Pokemon Go – Spieler aufgepasst

Auf der ganzen Welt und auch im Bundesgebiet sieht man Pokémon Go Spieler mit ihren Smartphones teilweise sehr unachtsam umherlaufen. Einmal nicht aufgepasst und schnell ist ein Unfall passiert. Pokémon Go Spieler können dabei sowohl als Unfallopfer als auch Verursacher eines Unfalls verwickelt sein.

Augen auf beim Spielen !

Pokemon Go Spieler – Unfallverursacher

Läuft ein Pokemon Go Spieler beispielsweise unachtsam über eine Straße und ein Auto oder Fahrradfahrer weichen aus und bauen dabei einen Unfall, können sie den Unfallverursacher auf Schadenersatz verklagen. Häufig wird auch berichtet, dass bereits Fußgänger von Spieler angerempelt wurden, die den Blick nicht von ihrem Smartphone lassen können.
Mit den dadurch entstehenden Personen- und Sachschäden kann der Schaden beispielsweise bei längerfristiger Arbeitsunfähigkeit des Opfers mehrere zehntausend Euro oder sogar mehr betragen

Eine private Haftpflichtversicherung kommt in einem solchen Schaden dafür auf. Da zudem davon ausgegangen werden muss, dass nicht immer jeder Mensch bereits eine Haftpflichtversicherung besitzt, sollte die eigene Absicherung unbedingt die Forderungsausfalldeckung beinhalten, um nicht auf einem Schaden sitzen zu bleiben.

Pokemon Go Spieler – als Verunglückter

Wer selbst Pokemon-Go betreibt sollte sich privat durch eine Unfallversicherung und je nach Alter und Beruf auch über eine Berufsunfähigkeitsversicherung absichern. Eine Unfallversicherung würde aber ebenfalls bereits für langfristige Unfallfolgen aufkommen, falls eine Beeinträchtigung von Organen und Gliedmaßen andauernd vorliegt. Beim Unfallschutz sollte auf eine ausreichend hohe Versicherungssumme, gute Gliedertaxe und zudem auf eine Mitversicherung von Eigenbewegungen geachtet werden. Da Pokemon-Go Spieler in der Regel zu Fuß unterwegs sind, kann ohne den Einschluss von Eigenbewegungen als Unfallursache beispielsweise bei unachtsamen Bewegungen oder „Umknicken“ der Versicherer ansonsten von der Leistung frei sein.
Der beste Rat, den man zusätzlich allen Pokemon-Go Spielern mit auf den Weg geben muss ist „Aufmerksam sein“ und nicht permanent ohne zumindest ein Auge auf das Umfeld gerichtet zu haben unterwegs zu sein.

Wir beraten Sie gern!

Daniel Steinberger

Kostenlose Hotline:

040 / 2110766-0

(Mo-Fr. 09:00 – 19:00)

Ausgezeichnet.org